23:16 12 August 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    3814923
    Abonnieren

    Die tschechische Armee interessiert sich für Leopard-Panzer deutscher Produktion in Spanien. Vor kurzem hatte eine Delegation tschechischer Militärs den 41. Logistik-Stützpunkt der spanischen Armee in Saragossa besucht, wo ausgemusterte Leopard 2A4 eingelagert sind.

    Ob es sich für die tschechische Armee lohnt, solche Panzer zu kaufen? Zu diesem Thema äußert sich Ruslan Puchow, Direktor des analytischen Zentrums für Strategien und Technologien:

    „Wie würde die ideale Armee der Welt aussehen? US-amerikanische Luftwaffe, französische Marine, deutsche Panzer und russische Soldaten. Leopard ist ein sehr guter Panzer. Für jene, die keinen Unterschied (zu anderen Maschinen) sehen, möchte ich nur ein Beispiel anführen: Der US-amerikanische Abrams-Panzer ist mit Leopard-Kanone ausgestattet.“

    Der russische T-72-Panzer sei eine veraltete Maschine. Ihre stark modernisierte Variante sei unter der Bezeichnung T-90 bekannt. „Die Russen verstehen das und gehen eben deshalb zum Armata-Panzer über.“

    „Jetzt kommt es darauf an, den Panzer 2.0 zu entwickeln. Dieser Panzer soll sowohl vor Minen als auch vor Panzerabwehrmitteln geschützt sein… Der neuartige Panzer soll eine solche Feuerkraft aufweisen, die die Infanterie des Gegners machtlos machen würde.“

    Derzeit arbeiteten alle an der Lösung dieses Problems. Russland habe bereits das Konzept einer Maschine zur Unterstützung von Panzern, das aufgrund der in Afghanistan gesammelten Kampferfahrungen erstellt worden sei. „Gegen die Mudschaheddin, die sowjetische Panzer verbrannten, wurde das selbstfahrende Fla-System ‚Schilka‘ eingesetzt: Seine vier 23-mm-Kanonen (mit einer Kadenz von bis zu 3.400 Geschossen pro Minute – Anm. der Redaktion) erwiesen sich als extrem wirksam gegen Bodenziele. Wie macht man ein Hybrid von ‚Schilka‘ und Panzer? Das ist das Problem. Und jeder, dem eine solche Maschine gelingt, würde den Löwenanteil des globalen Marktes kontrollieren“, sagte der Experte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsch-französischer Panzer: Leopard 3 soll Russland abschrecken
    Im Kampf wäre Leopard 2 den russischen Panzern klar unterlegen
    Leopard-Hersteller plant Rüstungsdeals mit Russland - „Nesawissimaja Gaseta“
    T-90 vs. Leopard 2A6: Militärexperten modellieren Panzergefecht
    Tags:
    Kaufpläne, Leopard 2A4, Analytisches Zentrums für Strategien und Technologien, Rusland Puchow, Tschechien