23:14 20 April 2019
SNA Radio
    Mitsubishi-Jet

    68 Stunden in der Luft: Mitsubishi-Jet beendet ersten Testflug

    © AFP 2019 / Kazuhiro Nogi
    Technik
    Zum Kurzlink
    1459

    Das Regionalverkehrsflugzeug Mitsubishi hat seinen ersten Testflug aus dem japanischen Nagoya nach Washington absolviert, wie „The Wall Street Journal“ am Donnerstag berichtet.

    Nach seinem ersten Testflug landete der Mitsubishi Regional Jet an dem internationalen Grant County-Flughafen im US-Bundesstaat Washington. Der Flug dauerte 68 Stunden. Die Flugmaschine war auch im Norden Japans und in Russland zwischengelandet, bevor sie über dem Beringmeer in Richtung Alaska flog. Letztendlich landete der Jet in der Stadt Moses Lake in Washington.

    ​​Das ist der erste erfolgreiche Testflug, der nach mehreren erfolglosen im vorigen Monat durchgeführt wurde. Der Flug wurde mehrmals wegen entdeckter Probleme in der Klimaanlage der Flugmaschine verschoben.

    Der Mitsubishi Regional Jet ist ein Regionalverkehrsflugzeug für 70 bis 96 Passagiere des japanischen Flugzeugherstellers Mitsubishi Aircraft Corporation, einem Gemeinschaftsunternehmen von Mitsubishi Heavy Industries, Toyota, Sumitomo und Mitsui. Der offizielle Programmstart erfolgte am 28. März 2008 und der Bau des ersten Flugzeuges begann am 30. September 2010.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Der erste Flug des weltweit größten Luftfahrzeuges
    Seltene Einblicke ins Herz Moskaus: Flug über Putins Amtssitz – Drohnen-VIDEO
    Tags:
    Flug, Test, Flugzeug, Mitsubishi, Alaska, Japan, USA, Washington, Russland