Widgets Magazine
12:01 20 September 2019
SNA Radio
    US-Trägerrakete Antares

    Start von US-Trägerrakete Antares mit russischem Triebwerk für Anfang 2017 geplant

    © Flickr / NASA HQ PHOTO
    Technik
    Zum Kurzlink
    3247
    Abonnieren

    Der nächste Start einer amerikanischen Antares-Trägerrakete mit dem russischen Triebwerk RD-181 ist für Anfang 2017 geplant. Der Generaldirektor des Herstellers dieser Triebwerke „Energomasch“, Igor Arbusow, hat bei der Airshow China-2016 in Zhuhai am Dienstag mit der Agentur RIA Novosti darüber gesprochen.

    Der erste Start einer Antares-Trägerrakete nach der Havarie im Jahr 2014 hatte im Oktober 2016 mit dem Raumfrachter „Cygnus“ stattgefunden.

    „Laut den Plänen des Unternehmens Orbital ATK geht es um das erste Quartal 2017“, sagte Arbusow den Journalisten.

    Für die neue Antares-Rakete haben die amerikanischen Fachleute Arbusow zufolge das Triebwerk RD-181 des russischen Herstellers „Energomasch“ ausgewählt. Dieser bei Moskau gelegene Betrieb hat in weniger als einem Jahr die Zertifizierung ausgearbeitet und durchgeführt und auch mit der Lieferung der RD-181-Triebwerke für die Antares begonnen. Der Vertrag über die Lieferung von acht Triebwerken dieses Modells war im Dezember 2014 unterzeichnet worden. Im Sommer 2015 wurden die ersten Warenmuster des RD-181 in die USA geliefert. Die Produktion und die Lieferung der RD-181-Triebwerke werden gemäß den Vertragsbedingungen fortgesetzt, wie Arbusow der Presse gegenüber sagte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    ISS-Betrieb: USA sind noch lange auf russische Raketen angewiesen
    Trotz Sanktionen: USA kaufen russische Raketentriebwerke
    Triebwerke aus Russland für US-Raketen: OSC bekommt erste zwei RD-181-Motoren
    Tags:
    RD-181, Cygnus, Antares, USA, Russland