16:31 12 Juli 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    21045
    Abonnieren

    Eine neue Raketenbrigade des Wehrbezirks Süd, ausgestattet mit dem modernsten Raketenabwehrsystem vom Typ Buk-M2, hat ihren Bereitschaftsdienst angetreten, wie der Pressedienst des Wehrbezirks am Montag meldet.

    „Eine neue Raketenbrigade des Wehrbezirks Süd hat in der Region Krasnodar ihre Truppenfahne erhalten und ihren Bereitschaftsdienst angetreten“, heißt es in der Mitteilung.

    Die Brigade besteht demnach sowohl aus Wehrpflichtigen als auch Vertragssoldaten.

    Der Verband besitzt demnach drei Bataillone, bei denen auch die modernsten Raketenabwehrkomplexe vom Typ Buk-M-2 zum Einsatz kommen.

    Das Raketensystem Buk-M2 kann sechs bis 24 Luftziele (Hubschrauber, Raketen sowie taktische Luftwaffe) gleichzeitig treffen. Der Komplex hat eine Reichweite von 45 Kilometern und kann eine Maximalhöhe von 25 Kilometern erreichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    Sowjetwaffen für den „kleinen Mann“: US-Firma vertreibt Buk-Komplexe und Panzer
    Besuch beim Hersteller der Buk-Raketen
    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    Tags:
    Buk-M2, Krasnodar, Russland