23:11 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Koffer (Symbolbild)

    Russischer „Schutzkoffer“ begeistert Lateinamerika

    © Foto : Pixabay
    Technik
    Zum Kurzlink
    51051

    Lateinamerikanische Länder wollen bei Russland die sogenannten elektronischen „Schutzkoffer“ kaufen, um ihre Präsidenten und andere hochrangige Personen damit zu deren Schutz auszustatten. Dies teilt am Donnerstag das Portal RG.ru mit.

    Den „Schutzkoffer“ hat der russische radioelektronische Konzern „Sozwesdie“ jüngst bei der Rüstungsmesse LAAD-2017 in Rio de Janeiro präsentiert. Das Gerät sei ein kompakter technischer Komplex und bestimmt zur elektronischen Kampfführung, so der Abteilungsleiter für außenwirtschaftliche Tätigkeit des Konzerns, Tali Makojew.

    Er könne auf drei unterschiedlichen Plattformen verwendet werden, hieß es. Demnach könnte der technische Komplex nämlich in einen Panzerwagen sowie ein Kettenlaufwerk eingebaut, oder auch als VIP-Aktentasche zum Schutz besonders wichtiger Personen verwendet werden.

    „Dieses Modell ist unter ausländischen Kunden sehr gefragt“, so Makojew weiter. „Wir haben viele Vorbestellungen erhalten.“

    Eine Reihe von lateinamerikanischen Ländern wollten solche Koffer nun für den Schutz hochrangiger Personen kaufen. Dieses Model schütze nicht nur vor radargelenkten Sprengstoffgeräten, sondern blockiere auch jede Verbindung im Umkreis von bis zu zehn Metern. Damit werden beispielsweise wichtige Treffen und Verhandlungen vor unbefugtem Abhören geschützt, hieß es.

    Zuvor war berichtet worden, dass bei der Rüstungsmesse LAAD-2017 in Rio de Janeiro das andere russische Unternehmen, nämlich der Satellitenhersteller „ISS Reschetnjow“, Lateinamerika auf das Satellitenfunksystem „Gonets“ aufmerksam gemacht hatte. Laut Medien kann ein solches Satellitennachrichtensystem die Wartezeit für eine Verbindung zwischen Abonnenten bis auf null verringern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rüstungsmesse SOFEX-2016: Russland präsentiert Anti-Terror-Maschinen
    Neuheiten auf Rüstungsmesse in Baku
    "Army-2016": Die besten Fotos von der Rüstungsmesse
    Tags:
    Schutz, elektronische Kampfführung, Rüstungsmesse, LAAD-2017, Konzern „Sozwesdie, Lateinamerika, Russland, Rio de Janeiro, Brasilien