02:17 24 November 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    1827
    Abonnieren

    Der Automobilhersteller Nissan hat auf der internationalen Auto-Show in New York eine ziemlich ungewöhnliche Version des Rogue Crossover vorgestellt. Fotos davon sind auch schon im Internet aufgetaucht.

    Nissan Rogue Trail Warrior Project heißt das neue Fahrwerk, dessen Räder durch Raupensysteme getauscht wurden.

    ​Grün getönte Fenster, gelb getönte Scheinwerfer sowie zusätzliche LED-Scheinwerfer an der Frontschürze sowie am Dach verfeinern die Optik des „Kettenmonsters“ im Cameo-Look. Ein 2,5 Liter Vierzylinder mit 170 PS treibt den Rogue Warrier Trail an.

    ​In den USA ist der SUV Rogue bereits ein Bestseller. Mit der neuen Ausrüstung will Nissan wohl auf die Vielseitigkeit des Wagens hinweisen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Große Pläne: Nissan erwirbt Mitsubishi-Kontrollpaket
    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Tags:
    Auto, Nissan, Japan, USA