03:38 21 November 2017
SNA Radio
    Eine Anti-Schiffsrakete (Symbolbild)

    Medien: Russische Rakete erreicht achtfache Schallgeschwindigkeit

    © Sputnik/ Ildus Gilyasutdinov
    Technik
    Zum Kurzlink
    221773740011

    Die neue russische Antischiffs-Rakete Zirkon soll Medienberichten zufolge bei einem Test die achtfache Schallgeschwindigkeit (Mach 8, ca. 9888 km/h) erreicht haben.

    „Bei einem Test wurde eine Marschgeschwindigkeit von Mach 8 nachgewiesen“, zitieren russische Medien einen Vertreter aus Rüstungskreisen. Eine offizielle Bestätigung dieser Angaben gibt es noch nicht.

    Mit den Zirkon-Hyperschallraketen sollen die russischen Atom-U-Boote der neuen Klasse Husky bestückt werden. Die Rakete wird seit einem Jahr getestet. Ihre Geschwindigkeit wurde zuerst mit 5 bis 6 Mach (6150-7350 km/h) angegeben. Selbst mit dieser Geschwindigkeit bräuchte eine Rakete dieses Typs nur wenige Minuten, um ihr Ziel in jeder Region der Welt zu erreichen. Gegenwärtig erreichen die schnellsten Raketen etwa 3 Mach.

    Zum Thema:

    Medien: US-Raketenschild hilflos gegen Russlands atomaren Hyperschallgleiter
    Kaum zu fangen: Russischer Hyperschall-Sprengkopf erfolgreich getestet
    Russland entwickelt Hyperschall-Flugapparate gegen Raketenabwehr
    Russlands neue Hyperschall-Rakete für US-Abwehr unschlagbar
    Tags:
    Zirkon-Raketen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren