22:28 18 Juli 2018
SNA Radio
    Il-96 Flugzeug (Symbolbild)

    Russlands Verteidigungsministerium verzichtet auf Tankflugzeuge Il-96

    © Sputnik / Mikhail Woskresenskij
    Technik
    Zum Kurzlink
    12853

    Das russische Militär hat ein Programm zum Umbau der Gütertransportmaschine Iljuschin Il-96-400T zu einem Tankflugzeug gestoppt. Grund seien zu hohe Kosten, schreibt die Fachzeitschrift „Aviatransportnoye Obozreniye“ (Luftfahrt-Rundschau). Zahlen wurden aber nicht genannt.

    Der Beschluss zur Entwicklung eines neuen Tankflugzeugs war 2015 gefasst worden. Im Rahmen des Projekts sollten zwei Flugzeuge umgebaut und 2018 dem Verteidigungsministerium übergeben werden.

    Die Arbeiten wurden vom Flugzeugbauwerk Woronesch (WASO) übernommen, in dem auch Maschinen vom Typ Il-86 und später Il-96 montiert wurden. Das Verteidigungsminister schloss nicht aus, dass beim positiven Resultat bis zu 30 Tankflugzeuge bestellt werden könnten.

    Das neue Tankflugzeug sollte 65 Tonnen Kerosin an Bord nehmen. Die projektierte Reichweite der Maschine beträgt 3.500 Kilometer.

     

    Zum Thema:

    Russland entwickelt modernste Langstreckenrakete für Bomber Tu-160M
    Was steht hinter Verlegung von US-Kampfjets F-35 nach Europa?
    Kein "Ersatz" nach US-Angriff: Russland dementiert Bomber-Lieferung an Syrien
    „Mutter aller Bomben“ nur Knallfrosch im Vergleich zu russischem „Papa“?
    Tags:
    Verzicht, Tankflugzeug, Tu-96, Verteidigungsministerium, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren