Widgets Magazine
20:37 15 Juli 2019
SNA Radio
    European XFEL

    XFEL: Weltgrößter Röntgenlaser erzeugt erstes eigenes Licht

    © Foto: DESY/Dirk Nölle
    Technik
    Zum Kurzlink
    43945

    Der größte Röntgenlaser der Welt XFEL hat erstmals selbst Laserlicht erzeugt, wie der Pressedienst des deutschen Forschungszentrums DESY meldet.

    Die 3,4 Kilometer lange Anlage erzeugte demnach das erste Röntgenlaserlicht mit einer Wellenlänge von 0,8 Nanometern. Das ist laut dem Forschungszentrum etwa 500 Mal kürzer als bei sichtbarem Licht. Der Laser soll dabei nur einen Puls pro Sekunde erzeugt haben, später werden es einmal 27.000 pro Sekunde sein.

    „Die Anlage, in der das Know-how und Bauteile aus vielen Ländern der Welt stecken, hat ihren ersten großen Test mit Bravour bestanden. Die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei European XFEL, DESY und unseren Partnern weltweit haben hervorragende Arbeit geleistet. Dies ist auch ein großer Erfolg für die wissenschaftliche Zusammenarbeit in Europa und darüber hinaus“, so der European-XFEL-Geschäftsführer Prof. Robert Feidenhansl.

    Der European XFEL ist eine Forschungsanlage in Hamburg und Schenefeld. Es handelt sich um ein internationales Projekt mit Anbindung an das Forschungszentrum DESY. Am European XFEL sind elf Länder beteiligt. XFEL steht für Freie-Elektronen-Laser für Röntgenlicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Als Alternative zu Raketen: Großbritannien zeigt Kampflaser-Prototyp - VIDEO
    Tags:
    Forschung, Laser, Europa, Deutschland