10:46 27 November 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    32210
    Abonnieren

    Der japanische Autohersteller Toyota will 2020 zu den Olympischen Spielen in Tokio ein fliegendes Auto präsentieren, wie der japanische TV-Sender NHK meldet.

    Der Autokonzern investierte demnach 40 Millionen Yen (umgerechnet 350.000 Dollar) in das Projekt. Seit 2012 werde bereits daran gearbeitet. Das Geld sei übers Internet gesammelt worden, berichtet der Sender.

    Für den Start wird der Wagen demnach vier Rotoren in Analogie zu Quadrocoptern benutzen, die vor der Landung einklappen werden. Das Flugauto wird laut seinen Entwicklern in eine Höhe von bis zu 10 Metern abheben und eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometern erreichen können.

    Mehr zum Thema: Mit fliegendem Auto auf einen Kaffee nach Prag – VIDEO

    Um auch durch enge Straßen zu fahren, werde der Wagen über drei Räder verfügen und dabei bis zu Tempo 150 entwickeln können.

    Der Taxi-Service Uber hatte zuvor bereits angekündigt, bis zum Jahr 2020 ein fliegendes Taxi im US-Bundesstaat Texas und in den Vereinigten Arabischen Emiraten einzusetzen. Dafür will Uber Leichtflugzeuge mit Elektroantrieb benutzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nasa-Innovationsleiter baut jetzt Flug-Taxis für Uber - VIDEO
    Flugtaxi: Südkorea startet erste bemannte Auto-Drohne
    Fliegen wie Luke Skywalker: Russlands Hoverbike hebt ab! - VIDEO
    AeroMobil: Flug-Auto kommt schon 2017 in Handel
    Tags:
    Olympische Spiele, Flugauto, Toyota, Japan