19:35 25 September 2018
SNA Radio
    Täuschkörper (Symbolbild)

    Neuer Sprengkopf: Russische Armee bald zu massiertem Täusch-Raketenangriff fähig

    © Sputnik / Igor Sarembo
    Technik
    Zum Kurzlink
    122218

    Der russische Militär-Elektronikkonzern KRET hat nach eigenen Angaben ein System entwickelt, das einen massiven Raketenangriff simulieren und so im Kriegsfall die Abwehr des Gegners täuschen kann.

    Das neue System werde anstatt des Gefechtskopfes an der Rakete montiert, teilte KRET-Vizechef Wladimir Michejew russischen Medien mit.

    Es bestehe aus aerodynamischen Täuschkörpern, die mit speziellen Funkgeräten der elektronischen Kampfführung ausgestattet seien, sodass eine Rakete eine ganze Flugzeugstaffel oder mehrere Raketen diverser Typen imitieren könne.

    Waffen aus Russland: Die wichtigsten Neuheiten>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schoigu bereitet Vergeltungsschlag vor
    Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm
    Russlands ungewöhnlichste Waffen
    So tricksen russische Su-34-Kampfjets die Luftabwehr aus – VIDEO
    Tags:
    USA, Russland