23:37 19 Juni 2018
SNA Radio
    „Admiral Makarow“: ein neues Küstenwachschiff für die Schwarzmeerflotte

    Für mehr Effektivität: Schwarzmeerflotte bekommt Fregatte „Admiral Makarow“

    © Sputnik .
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 1275

    Die Fregatte „Admiral Makarow“ soll im November 2017 bei der Schwarzmeerflotte den Dienst antreten, wie das russische Verteidigungsministerium am Samstag mitteilte.

    Nach allen Testetappen soll demnach im November die mit den weitreichenden Präzisions-Marschflugkörpern Kalibr-NK bewaffnete Fregatte des Projekts 11356 seinen Dienst im Schwarzen Meer antreten. Dies ermöglicht laut dem Ministerium der Schwarzmeerflotte, ihre Aufgaben in ihrer Verantwortungszone noch effektiver zu erfüllen.

    Die Fregatte wurde am 2. September 2015 in der Werft „Jantar“ in Kaliningrad vom Stapel gelassen. Die „Admiral Makarow“ ist das dritte Schiff im Rahmen des Projekts 11356, hat eine Crew von 200 Mann und eine Seeausdauer von 30 Tagen. Das Schiff ist bis zu 30 Knoten schnell. Die ersten zwei Fregatten, die „Admiral Grigorowitsch“ und die „Admiral Essen“, wurden im März bzw. im Juni 2016 offiziell bei der Schwarzmeerflotte in Dienst gestellt.

    Zum Thema:

    „Super-Gorschkow“: Russische Tarnkappen-Fregatte nimmt um 1000 Tonnen zu
    Was russische Fregatte „Admiral Grigorowitsch“ im Mittelmeer sucht
    Gestatten, Fregatte „Admiral Grigorowitsch“: Neu im Mittelmeer-Marineverband
    Tags:
    Schwarzmeerflotte, Fregatte "Admiral Makarow", Russland