SNA Radio
    Satellit in Umlaufbahn (Symbolbild)

    Fotos geheimer russischer Armeesatelliten publik gemacht – Medien

    © Foto: Roscosmos/Fedor Yurchikhin
    Technik
    Zum Kurzlink
    411015

    Anfang Juni hat der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu einem russischen Rüstungsunternehmen einen Besuch abgestattet. Dabei sollen aus Versehen Abbildungen streng geheimer Armeesatelliten aufgenommen worden sein, behaupten Militärexperten vom Portal „Defense News“.

    ​Am 6. Juni hatte Schoigu die russische Satellitenfirma ISS Reschetnjow besucht. Auf dem Foto ist ein Stand zu sehen, auf welchem die Abbildungen und technischen Parameter der streng geheimen Repei-S- und Repei-V-Satelliten hängen.

    Die Satelliten, über die noch nie berichtet wurde, sollen für Aufklärungszwecke und die Schaffung verschlüsselter Kommunikationskanäle konzipiert worden sein.

    Die Experten des Portals sind eigenen Angaben zufolge aber nicht sicher, ob es sich hier tatsächlich um ein Versehen handelt oder diese Fotos absichtlich publik gemacht worden sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Satelliten, Satellitenaufklärung, Satellit, Repei-V, Repei-S, Sergej Schoigu, Russland