Widgets Magazine
15:11 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Bau des britischen Flugzeugträgers „Queen Elizabeth“ (Archivbild)

    Militärexperte: Britischer Verteidigungsminister offenbart Ahnungslosigkeit

    CC BY-SA 2.0 / Defence Images / HMS Queen Elizabeth Under Construction with HMS Prince of Wales
    Technik
    Zum Kurzlink
    261666
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat die Äußerung des britischen Verteidigungsministers kritisiert, dass die Russen auf den neuen britischen Flugzeugträger neidisch sein werden. Der russische Militärexperte Viktor Baranez sagte dem Radiosender Sputnik, dass die Worte von Michael Fallon absolut unkorrekt seien.

    Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, sagte, dass der britische Flugzeugträger „Queen Elizabeth“ ein „leichtes Ziel auf dem Meer“ sei. Zuvor hatte der britische Verteidigungsminister behauptet, dass die Russen das größte britische Kampfschiff mit Neid und Begeisterung betrachten werden.

    „Die Verkündigungen des britischen Verteidigungsministers Michael Fallon zur Überlegenheit des Äußeren des neuen Flugzeugträgers gegenüber dem russischen Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“ zeigen seine offene Unkenntnis der Marine-Wissenschaft – und vor allem der Unterschiede zwischen einem Flugzeugmutterschiff, was de facto der britische Flugzeugträger ist, und dem Kreuzer des Projekts 1143.5 „Admiral Kusnezow““, sagte Konaschenkow.

    Ihm zufolge kann der britische Flugzeugträger ohne äußere Hilfe nur Flugzeuge in Begleitung von Kampf- und Versorgungsschiffen sowie U-Booten starten.

    „Deswegen ist der britische Flugzeugträger im Unterschied zum Kreuzer „Admiral Kusnezow“, der mit Flugabwehr- und Schiffsabwehr-Raketenwaffen Granit bestückt ist, ein leichtes Ziel auf dem Meer“, so der Vertreter des Verteidigungsministeriums.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass die „Queen Elizabeth“ erstmals auf Fahrt gegangen war. Das Schiff wurde nach Königin Elizabeth I. benannt.

    Der Militärexperte der Zeitung „Komsomolsjaka Prawda“, Oberst a.D. Viktor Baranez, sagte dem Radiosender Sputnik, dass die Angaben des britischen Verteidigungsministers absolut inkorrekt sind.

    „Der britische Verteidigungsminister zeigt in diesem Fall seine völlige Nicht-Professionalität, weil „Admiral Kusnezow“ kein Flugzeugträger, sondern ein schwerer Flugdeckkreuzer ist. Der Verteidigungsminister sollte sich darüber informieren, dass unser Flugdeckkreuzer über mehrere Eigenschaften verfügt, die der gelobte britische Flugzeugträger nicht hat. An Bord der „Admiral Kusnezow“ gibt es so viele Waffen, dass nicht nur London und Washington, sondern auch alle restlichen Länder, die Flugzeugträger haben, neidisch sein können“, sagte Baranez.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Queen Elizabeth“ läuft in Nordsee ein: Britischer Flugzeugträger legt los – VIDEO
    Russland baut seinen zweiten Flugzeugträger
    USA vs. Russland: Wessen Panzer, Schiffe, Flugzeuge und Kanonen sind besser?
    Tags:
    Flugzeugträger, Flugzeugträger Admiral Kusnezow, Viktor Baranez, Igor Konaschenkow, Großbritannien, Russland