05:24 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Britischer Zerstörer HMS Duncan des Projekts Type 45

    Großbritannien lässt drei neue Kriegsschiffe für britische Marine bauen

    © Foto: royalnavy.mod.uk
    Technik
    Zum Kurzlink
    71163

    Großbritannien wird laut dem britischen Verteidigungsminister Michael Fallon 3,7 Milliarden Pfund für die erste Etappe des Baus von drei Patrouillenbooten für die britische Marine bereitstellen.

    „Dank dem steigenden Verteidigungshaushalt und dem Ausrüstungsplan in Höhe von 178 Milliarden Pfund wird das Programm des Baus der Schiffe vom Typ 26 Schottland und dem ganzen Großbritannien einen großen finanziellen Gewinn bringen“, zitiert die offizielle Webseite des britischen Verteidigungsministeriums Fallon.

    „Diese ‚World Class‘ Schiffe werden unsere nuklearen Eindämmungskräfte und die neuen Flugzeugträger schützen, von denen der erste, ‚Queen Elizabeth‘, vor kurzem zum ersten Mal die offene See erreicht hat“, heißt es in der auf der Seite des Verteidigungsministeriums veröffentlichten Erklärung.

    Mit dem Bau der drei Schiffe werden bis zum Jahr 2035 1.700 Top-Fachleute in Schottland und ebenso viele in ganz Großbritannien Beschäftigung finden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fallon: London behält sich das Recht auf atomaren Präventivschlag
    Spähflüge von Großbritannien, Schweden und Nato vor Kaliningrad
    US-Gigant in Israel: Flugzeugträger George H. W. Bush in Haifa eingelaufen
    Zu viele Schiffe: US-Präsenz im Pazifik bringt Tote in Friedenszeit
    Tags:
    Aufrüstung, Kriegsschiffe, Verteidigungsministerium Großbritanniens, Michael Fallon, Großbritannien