18:42 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Ein russischer Bomber Su-34 auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim, Latakia, Syrien

    Diese Technologie steigert Überlebensfähigkeit russischer Kampfflugzeuge

    © Sputnik / Dmitry Vinogradov
    Technik
    Zum Kurzlink
    Moskauer Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017 (21)
    3876
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat etwa 100 Flugzeuge vom Typ Su-34 erhalten, die mit einem Komplex für den Elektronikkampf ausgestattet sind, der die Überlebensfähigkeit der Maschinen um ein Mehrfaches steigert. Dies teilte ein Vertreter des russischen Konzerns für radioelektronische Technologien (KRET) am Mittwoch mit.

    Der von KRET entwickelte Komplex „Chibiny-10W“ ist für den Selbstschutz eines Flugzeuges Su-34 vorgesehen. Das Verteidigungsministerium Russlands bekam rund 100 Maschinen mit dem eingebauten Komplex, sagte Wladimir Michejew, ein Vertreter von KRET, bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse MAKS.

    Seinen Angaben nach steigt die Überlebensfähigkeit eines Kampfflugzeuges dank diesem System um das 25-Fache. Es werde auf Kampfjets Su-30SM verwendet. In Syrien zeigte der Komplex bereits hervorragende Ergebnisse, deswegen bestellte das Verteidigungsamt erneut diese Technik für weitere Maschinen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Moskauer Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017 (21)

    Zum Thema:

    Pirschjagd auf IS mit den Augen russischer Su-34-Piloten – VIDEO
    Lehren aus Syrien-Krieg: Jagdbomber Su-34 bekommt neue Avionik
    Große Pläne für 2017: Russische Luftwaffe bekommt neue Su-34-Jagdbomber
    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Tags:
    Verteidigung, Elektronikkampf, Chibiny-10W, Su-30SM, Su-34, Russland