11:14 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Bei der Luftfahrtmesse MAKS 2017

    Fünf russische Trümpfe bei MAKS 2017: „Unmögliches vollbringen“

    © Sputnik / Ewgenij Odinokow
    Technik
    Zum Kurzlink
    Moskauer Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017 (21)
    71223
    Abonnieren

    Arktis-Hubschrauber, brandneuer MiG-Jäger, Super-Schulbank für künftige Piloten – die Luftfahrtmesse MAKS 2017 bei Moskau hat viel Spektakuläres zu bieten. Der russische Militärexperte Dmitri Drosdenko listete für den TV-Sender Swesda für Schwerpunkte auf.

    Terminator für Arktis

    Mi-8AMTSch-WA (Archivbild)
    Mi-8AMTSch-WA (Archivbild)

    Auf dem Messegelände fällt gleich ein schwarz-rot angestrichener Hubschrauber auf. Das ist eine Mi-8AMTSch-WA, genannt auch Terminator. Diese Version wurde eigens für Einsätze in der Arktis konzipiert. „Weltweit gibt es keine Pendants – und das sind keine leeren Worte. Unser Hubschrauber kann beispielsweise selbst nach einem langen Verbleib im Freien (außerhalb der warmen Flughalle) seine Triebwerke anspringen lassen. Zwar klingt das nicht so spektakulär, doch die Lufttemperatur kann dabei 60 Grad Kälte erreichen. Triebwerke ausländischer Konkurrenten werden bei dieser Temperatur nicht anspringen“, kommentiert Drosdenko.

    Neue MiG

    MiG-35 bei der Luftfahrtmesse MAKS 2017
    © Sputnik / Ewgenij Odinokow
    MiG-35 bei der Luftfahrtmesse MAKS 2017

    Die erste öffentliche Präsentation der MiG-35 ist laut Drosdenko eines der zentralen Events bei der diesjährigen Messe. Das Jagdflugzeug zählt zur Generation 4++. Es hat ein aktives Phased-Array-Radar sowie neue Triebwerke des Typs RD-33MK. Je nach dem Wunsch des Käufers kann auch eine Schubvektorsteuerung installiert werden: „Dann wird der Kampfjet superwendig und kann im Himmel Unmögliches vollbringen.“ 

    Fliegende Schulbank

    Jak-152 bei der Luftfahrtmesse MAKS 2017
    © Sputnik / Ewgenij Odinokow
    Jak-152 bei der Luftfahrtmesse MAKS 2017

    Das Trainingsflugzeug Jak-152 bezeichnet der Experte als „Schulbank für die Jungs, die Piloten werden wollen“. Neben dem eigentlichen Flugzeug gehören auch eine Computerklasse und Kontrollinstrumente dazu. „Die Maschine ist eine Art ‚Stiege‘ zum Trainings- und Kampfflugzeug Jak-130, das international einer großen Nachfrage erfreut, und zwar dank seines günstigen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Bei der diesjährigen Messe sind Gespräche über Jak-152-Exportlieferungen geplant“, erläutert Drosdenko. 

    Russischer Tscheche

    L-410 (Archivbild)
    © Sputnik / Igor Russak
    L-410 (Archivbild)

    Farben der russischen Luftwaffe trägt auch das tschechische Turbopropflugzeug L-410. Einst war diese Maschine importiert worden und bei Kurzstrecken-Transporten in der Sowjetunion aktiv zum Einsatz gekommen – nun wird sie in Russland gebaut, so Drosdenko: „Der im Ural ansässige Metall-Konzern UGMK rettete den tschechischen Hersteller Let vor einem Zusammenbruch, indem er vor fünf Jahren dessen Anteile zu 49 Prozent kaufte.“ Einen Produktionsstandort gibt es jetzt im russischen Jekaterinburg.

    Show im Himmel

    Russische Kunstflugstaffel (Archivbild)
    © Sputnik / Aleksej Danitschew
    Russische Kunstflugstaffel (Archivbild)

    Auch unmittelbar im Himmel, so Drosdenko weiter, wollen die Organisatoren viel Spektakuläres präsentieren. Die Kunstflugstaffel Russian Knights bietet ein neues Programm an – diesmal mit superwendigen Su-30SM-Maschinen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Schauflüge von zwei brandneuen T-50-Kampfjets – mit einem simulierten Luftkampf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Moskauer Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017 (21)

    Zum Thema:

    Piloten fliegen Zuschauer schwindlig: MAKS 2017 im VIDEO-Überblick
    VIDEO: Ab in die Lüfte – Spektakuläre Flüge der Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017
    Luftfahrtmesse MAKS-2017: Russland zeigt seine erste schwere Drohne
    MAKS 2017: Die Luftfahrtmesse zu Zeiten exzessiver Sanktionen
    Internationale Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2017 - Es geht wieder steil nach oben
    Schauflug-Reigen auf der Moskauer Luftfahrtmesse MAKS 2017
    Tags:
    Luftfahrtmesse MAKS, Mi-8-AMTSch-WA, L-410, T-50-Kampfjet, MAKS 2017, MiG, Russland