18:24 02 April 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    21195
    Abonnieren

    Die modernste Korvette, die für die russische Schwarzmeerflotte gebaut worden ist und den Namen „Wyschni Wolotschok“ trägt, ist in der russischen Hafenstadt Noworossijsk für Probefahrten und staatliche Tests eingetroffen.

    Wjatscheslaw Truchatschew, Leiter des Pressebüros der russischen Schwarzmeerflotte, teilte am Samstag Journalisten mit, „Wyschni Wolotschok“ sei das sechste Schiff von der modernen Bujan-M-Klasse. Diese Korvetten haben vergrößerte Wasserverdrängung und sind mit dem modernsten Lenkwaffensystem „Kalibr-NK“ ausgerüstet.

    Truchatschew fügte hinzu, das Schiff werde nach den Tests an die russische Schwarzmeerflotte übergeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Geheimjäger“ der russischen U-Boot-Flotte: „Sie sind ihrer Zeit voraus“
    Korvette „Gremjaschtschij“ in St. Petersburg vom Stapel gelaufen
    Neue Korvette für russische Pazifikflotte
    Korvette Sowerschenny
    „Sowerschennij“ – Stealth-Technologie für die russische Pazifik-Flotte
    Neue U-Boot-Flotte für Russland: „Uljanowsk“ geht zu Wasser
    Tags:
    Test, Korvetten, Marschflugkörper Kalibr-NK, Bujan-M, Schwarzmeerflotte, Noworossijsk, Russland