18:36 20 September 2017
SNA Radio
    T-72B3 (Archivbild)

    Übung „Zapad-2017“: Modernisierter Panzer T-72B3 besteht Bewährungsprobe

    © Sputnik/ Sergej Piwowarow
    Technik
    Zum Kurzlink
    760321406

    Die russisch-weißrussische Militärübung „Zapad-2017“ ist die erste umfangreiche Prüfung für Besatzungen des Panzers T-72B3 der neuesten Modifikation geworden. Dies teilt das Portal Life.ru unter Verweis auf das Verteidigungsministerium mit.

    Einheiten der Panzerarmee des Wehrkreises West konnten demnach erstmals die Panzer T-72B3 der neuesten Modifikation im Einsatz testen. Wie es im Verteidigungsministerium hieß, haben die Panzerbesatzungen lange Märsche über unwegsames Gelände, ein Übungsschießen unter gefechtsnahen Bedingungen in der hellen und dunklen Tageszeit durchgeführt und Manöver bei hoher Geschwindigkeit trainiert.

    Wie in der Mitteilung der Verteidigungsbehörde betont wird, zeichnen sich die Panzer T-72B3 der neuesten Modifikation durch „den stärkeren Motor, das automatische Wechselgetriebe, die Rücksichtkamera, das modernisierte Feuerlenksystem sowie das automatisierte Kontroll- und Steuerungssystem der Kraftanlage aus, dessen Display dem Fahrer die Kontrolle gewährleistet“. Zudem sei der Panzer von allen Seiten her mit einer mehrschichtigen Panzerung und mit antikumulativen Schutzschirmen ausgestattet.

    Der T-72-B3 Panzer ist der wichtigste russische Kampfpanzer aus der T-72-Familie. Diese Modifikation wurde als preiswertere Alternative zum Panzer T-90A entwickelt, um die Truppen damit auszurüsten. Es handelt sich um eine Modifikation der Panzer T-72B, wobei mehrere Parameter dem Niveau des Panzers T-90A entsprechen.

    Laut Medienmeldungen soll die erste Etappe der russisch-weißrussischen Militärübung „Zapad-2017“ abgeschlossen sein. Diese Übung findet vom 14. bis 20. September in Russland und Weißrussland statt.

    Zum Thema:

    Angst vor russischem Manöver „Zapad 2017“? Lettland ermahnt Bürger zu „Wachsamkeit“
    Der Schrei bei „Zapad 2017“: Invasion oder doch transparente Militärübung?
    Pentagon: Russland sichert Transparenz von Manöver „Zapad 2017“
    „Zapad 2017“: USA verlegen zwei B-52-Bomber nach Europa
    Tags:
    Manöver "Zapad 2017", Weißrussland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren