07:01 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    111273
    Abonnieren

    Nach der Feuertaufe im Syrien-Krieg geht Ratnik-2, die neue Gefechtsausrüstung der russischen Infanterie, in Serienproduktion. Das Verteidigungsministerium hat nach eigenen Angaben bereits 200.000 Ratnik-2-Sets angeschafft. Am Mittwoch hat der Herstellers CNIITM erstmals den Preis der neuen Kampfmontur verraten. Und der liegt überraschend niedrig.

    Jedes Ratnik-2-Set koste das Verteidigungsministerium rund 200 000 Rubel (knapp 3500 US-Dollar), teilte CNIITM-Generaldirektor Dmitri Semisorow mit. „Es handelt sich dabei um eine Vollausstattung inklusive Waffe.“

    Das französische Pendant Félin koste rund 200 000 US-Dollar pro Stück, so Semisorow. Ihm zufolge wird die russische Armee bis zum Jahr 2020 vollständig mit den Ratnik-2-Sets ausgerüstet sein.

    Kampfmontur Ratnik mit neuester Extrem-Schutzbrille
    © Sputnik
    Kampfmontur Ratnik mit neuester Extrem-Schutzbrille
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Systemsoldat mit Zukunft: Ratnik-2 hält Feuerstoß aus nächster Nähe stand
    Russische Kampfschutzbrille „Ratnik“ bietet Splitterschutz und kann Leben retten
    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Tags:
    Ratnik, Russland