21:52 28 März 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    31063
    Abonnieren

    Russische Militärspezialisten des Verkehrsdienstes haben einige Kilometer von Deir ez-Zor im Nordosten Syriens eine Brücke über den Euphrat gebaut. Sie ist nach Worten des Chefs des Verkehrsdienstes des Verteidigungsministeriums, Wladimir Burowzew, für die Verlegung von Militärtechnik und Truppen ans Ostufer des Euphrat bestimmt.

    „Wir haben unbemannte Fluggeräte genutzt. Während der Montagearbeiten sind  Sprengkörper und Granaten auf uns niedergegangen. Trotzdem haben wir keine Verletzten und keine Verluste. Alles ist in der vorgeschriebenen Frist geschafft worden“, sagte der Militär. Die Bauarbeiten hätten zwei Tage in Anspruch genommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“
    Solange Corona-Impfstoff fehlt: Hiermit ließ sich Merkel rasch impfen - nun ist das Mittel knapp
    Chinesischer Arzt offenbart größte Probleme der Corona-Krise in Italien
    Tags:
    Pioniertruppen, Brücke, Euphrat, Deir ez-Zor, Syrien, Russland