Widgets Magazine
04:59 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Eine russische Drohne (Symbolbild)

    Russische Solar-Drohne zu Tests in Stratosphäre bereit

    © Sputnik / Yevgeni Biyatov
    Technik
    Zum Kurzlink
    1992
    Abonnieren

    Die Tests der ersten russischen Drohne „Aist“ („Storch“) mit Sonnenbatterien können laut dem Raumfahrtunternehmen NPO „Lawotschkin“ bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Das berichtet die russische Zeitung „Iswestija“. Die Drohne kann besonders hoch fliegen.

    Die russische Drohne LA-252 „Aist“ kann sich den Informationen zufolge dank der an den Flügeloberflächen angebrachten Sonnenbatterien ein Jahr lang in der Luft halten. Sie soll in der Stratosphäre fliegen, die eine Höhe von 15 bis 50 Kilometern über der Erde hat.

    Der Generaldirektor des Raumfahrtunternehmens, Sergej Lemeschewskij, verwies darauf, dass die im Zeitraum vom Juli bis September 2017 durchgeführten Tests das Leistungssoll des neuen Fluggeräts bestätigt hätten. Eine Ausnahme sei die Flughöhe gewesen. Für die Tests der Flughöhe in der Stratosphäre, werden laut Lemeschewskij eine spezielle Zulassung und eine Genehmigung von lokalen Luftfahrtbehörden benötigt.

    Derzeit werden dem Bericht nach die notwendigen Dokumente gesammelt. Der Testflug solle voraussichtlich im November oder Dezember am Flughafen Kubanj stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Spektakuläre Aufnahmen: Drohne filmt Vulkanausbruch in Japan – VIDEO
    So sehen Briten Zukunfts-Drohne – VIDEO
    Jemen: Rebellen-Rakete holt US-Drohne vom Himmel – VIDEO
    Jemen: Rebellen schießen US-Drohne über Hauptstadt ab
    Drohne vereitelt IS-Hinrichtung: Henker fliehen vor Hellfire-Rakete – VIDEO
    F-15 fürchtet Su-27: US-Pilot zittert beim Abschuss syrischer Drohne
    Alter Schwede! Mann richtet lästige Drohne mit Raketen-Samurai-Schwert hin – VIDEO
    Tags:
    Tests, Drohne, Russland