SNA Radio
    Der Roboter Nerechta-2

    Modernste Roboter für russische Armee: „Nerechta“ kommt zum Einsatz

    © Foto: Russian Foundation for Advanced Research Projects in the Defense Industry
    Technik
    Zum Kurzlink
    2883
    Abonnieren

    Die russische Armee will den Kampfroboter „Nerechta“ in die Bewaffnung aufnehmen, erklärte der Chef der Verwaltung für innovative Forschungen im russischen Verteidigungsministerium, Oberst Oleg Pomasujew.

    Am Montag war mitgeteilt worden, dass der Kampfroboter „Nerechta“ zum Einsatz kommen werde. „Ja. Er wird in der aktuellen Variante eingesetzt“, bestätigte Pomasujew.

    „Die Streitkräfte bekommen neue Roboter, sie erfüllen Aufklärungs-, Entminungs- und Brandlöschungsaufgaben. In der Zukunft werden sie auch Schlag- und Sturmaufgaben erfüllen“, sagte er weiter.

    Der Kampfroboter „Nerechta“ hat sich bei den Militärübungen in Alabino sehr gut gezeigt. Einige Charakteristiken des Roboters übertreffen diese von Kampflandfahrzeugen, die bereits von der russischen Armee eingesetzt werden.

    Das russische Verteidigungsministerium hatte im Juli 2017 die Ergebnisse von Vergleichstests der Kampfroboter „Nerechta“, „Soratnik“ und Uran-9 geprüft, um festzustellen, welcher unbemannte Panzerwagen in Betrieb genommen werden soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vom Ural auf den Mars: Russische Tüftler bauen Roboter für den roten Planeten – VIDEO
    Humanoider Roboter bekommt Platz im neuen russischen Raumschiff
    Autonom vor Syriens Küste: Russlands Untersee-Roboter im Einsatz
    Аrktische Roboter für Ölförderung
    Tags:
    Einsatz, Roboter, Armee, Nerechta-Kampfroboter, Russland