Widgets Magazine
21:27 20 August 2019
SNA Radio
    Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“

    Admiral: „Russische Arktis-Basen sind autonom wie Raumstationen“

    © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    Technik
    Zum Kurzlink
    12042

    Die Stützpunkte, die das russische Militär in den letzten Jahren in der Arktis gebaut hat, sind laut Vizeadmiral Nikolai Jewmenow, Kommandeur der russischen Nordflotte, in der Lage, monatelang ohne Nachschub auszukommen.

    „Ähnlich wie eine Weltraumstation kann jede Arktis-Basis zwischen zwölf und 18 Monaten autonom funktionieren, ohne die Vorräte nachzufüllen“, sagte Jewmenow am Freitag.

    • Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    • Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    • Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    • Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
      © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    1 / 4
    © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“

    Bei Bedarf könne der Nachschub aber zu jeder Jahreszeit schnell gebracht werden. „Jede arktische Insel, auf der sich eine Basis der Nordflotte befindet, ist mit einem rund um das Jahr benutzbaren Flugplatz ausgestattet, auf dem verschiedene Flugzeugtypen, vom schweren Transporter bis zum Jagdflugzeug, landen können.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Acht Füße und ein Auge: Unbekanntes Wesen in der Arktis entdeckt
    Russlands Militär-Projekte in der Arktis: Motive, Mittel und Hintergründe
    Tags:
    Militärstützpunkt, Nordflotte, Arktis, Russland