Widgets Magazine
18:45 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Russische Militärtechnik in der Arktis (Archivbild)

    Arktis: Russland setzt komplexe Militärobjekte in Betrieb

    © Sputnik / Verteidigungsministerium Russlands
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 1482
    Abonnieren

    Zwei komplexe Militärobjekte werden zum Ende des Jahres auf der Inselgruppe Franz-Josef-Land und auf den Neusibirischen Inseln in Betrieb gesetzt. Dies ermögliche die operative Verstärkung der Truppen dieser strategischen Zone, teilte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Dienstag mit.

    Die Objekte befinden sich demzufolge an den „wichtigsten Punkten“ der ausschließlichen Wirtschaftszone Russlands.

    Russischer Militärstützpunkt „Arktisches Dreiblatt“
    © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    Mehr zum Thema: Russische Nordflotte ruft Überwachungssystem für Nordostpassage ins Leben

    „Das erlaubt, die Kontrolle über die Nordostpassage auszuüben, die Sicherheit der wirtschaftlichen Tätigkeit Russlands in der Arktis zu gewähren sowie notwendigenfalls Truppen in dieser strategischen Region operativ zu verstärken“, so der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Marine schreibt Bau von Eisbrecher aus – „In einer Liga mit Russland spielen“
    „Rosneft“-Tochter gibt ganze Tanker-Flotte für Arktis in Auftrag
    Arktische Traumlandschaft: Franz-Josef-Land
    Neue Arktis-Insel von russischen Hydrografen entdeckt
    Tags:
    Nordostpassage, Militär, Sergej Schoigu, Franz-Josef-Land, Arktis, Russland