02:09 21 April 2019
SNA Radio
    Eine Su-35

    Russland lässt Su-35 mit Künstlicher Intelligenz erstmals über Dubai fliegen

    © Sputnik / Jewgeni Bijatow
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 1565

    Auf der Luftfahrtmesse in Dubai hat Russland ein Jagdflugzeug des Typs Su-35 vorgestellt, das mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgestattet ist. Die intelligente Maschine nimmt erstmals am Luftschauprogramm der Dubai Airshow 2017 teil, wie Sergej Tschemesow, Direktor der russischen Technologieholding Rostec am Montag mitteilte.

    „Die Su-35, die gerade fliegt, da ist die Künstliche Intelligenz schon drin“, sagte Tschemesow.

    Der eingebaute KI-Block erfasse selbständig Ziele und führe eine Analyse durch. „Er entscheidet nämlich, welches Ziel mit welcher Waffe zu bekämpfen ist. Das tut nicht der Pilot, sondern die künstliche Intelligenz.“

    Kalaschnikow-Roboter: „Es dauert, bis die Maschine über Leben und Tod entscheiden darf“>>

    Laut Tschemesow arbeitet Rostec auch an Künstlicher Intelligenz für zivile Verkehrsflugzeuge.

    Der noch aus den 1980er Jahren stammende Luftüberlegenheitsjäger Su-35 (Nato-Code: Flanker-E) gehört zur Generation 4++. Ein Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug der Generation 5, die Su-57 (auch bekannt als PAK FA T-50), präsentierte der Hersteller Suchoi 2010.

    Die Dubai Airshow findet seit 1989 alle zwei Jahre statt. An der diesjährigen Messe nehmen 1200 Aussteller aus aller Welt teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Künstliche Intelligenz: Bald dem Menschen ebenbürtig?
    „Der Bär gewinnt an Kraft“: Leser westlicher Medien über Kampfroboter aus Russland
    Tags:
    Su-35, Dubai, Russland