12:02 03 August 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    11586
    Abonnieren

    Im Umland der südrussischen Stadt Astrachan haben Raketenkomplexe vom Typ S-400 „Triumph“ erfolgreich Zielobjekte vom Typ „Kaban“ getroffen, die ballistische Luftziele simulierten. Die Schießübungen auf dem Testgelände Kapustin Jar sind die letzte S-400-Trainingsetappe für Militärs. Danach werden die Raketenkomplexe in der Wolga-Region eingesetzt.

    Das Langstrecken-Flugabwehrraketensystem S-400 Triumph (Nato-Code SA-21 Growler) ist für die Bekämpfung von Stör-, AWACS-, und Aufklärungs-Flugzeugen, von Flugzeugen strategischer Fernfliegerkräfte, von operativ-taktischen ballistischen Raketen, von ballistischen Raketen mittlerer Reichweite, von Hyperschall-Zielen und anderen modernen offensiven Flugmitteln bestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Timoschenko nennt „tragischen Fehler” der Ukrainer
    „Corona-Irrsinn“ als „Mega-Manipulation“ der Menschheit: Buch beleuchtet Schatten der Weltpolitik
    Eine Anti-Corona-Demo, die sich auf eine Loveparade verirrt hat – Demonstrationsbericht aus Berlin
    „Hau ab!“: Dunja Hayali muss Dreh bei Corona-Demo in Berlin abbrechen – Video
    Tags:
    Übungen, S-400, Astrachan, Russland