23:56 21 Februar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    814310
    Abonnieren

    Russlands Strategische Raketentruppen haben am Dienstag eine Interkontinentalrakete vom Typ Topol gestartet. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums wurde dabei eine neue Ausrüstung zum Überwinden von Raketenschilden getestet.

    Die Rakete sei auf dem Übungsgelände Kapustin Jar bei Astrachan gezündet worden, teilte das Verteidigungsministerium mit. „Ziel war, die zukünftige Gefechtsausstattung für ballistische Interkontinentalraketen zu erproben.“

    Start von Topol-Interkontinentalrakete hautnah – 360-Grad-VIDEO

    Die bei dem Teststart gewonnenen Daten sollen helfen, „wirksame Mittel zur Überwindung von Raketenabwehr“ zu bauen, hieß es. Mit diesen Mitteln sollen künftig russische Raketen ausgestattet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    S-300-Rakete kracht zurück auf Startanlage und explodiert – VIDEO
    Russlands ungewöhnlichste Waffen
    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Raketenschild, Video, Interkontinentalrakete, Topol, Atomwaffen, Strategische Raketentruppen, Astrachan, Russland