22:51 16 Februar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 875
    Abonnieren

    Russlands Verteidigungsministerium wird laut dem stellvertretenden Verteidigungsminister Juri Borissow zusätzliche 114 Hubschrauber des Typs Ka-52 „Alligator“ kaufen.

    „Wir haben für das Jahr 2017 Bilanz gezogen und die Pläne für die nächsten zehn Jahre besprochen. Uns steht bevor, einen neuen Vertrag über 114 Kampfhubschrauber abzuschließen“, so Borissow.

    Borissow zufolge wird das Abkommen im Rahmen des Staatlichen Aufrüstungsprogramms für den Zeitraum von 2018 bis 2027 unterzeichnet. Dabei gehe es um eine neue Modifikation des Hubschraubers. Der Ka-52 werde neue Raketen mit einer höheren Reichweite sowie ein verbessertes Optik-Ziel bekommen.

    Im Jahre 2018 sollen die russischen Luftstreitkräfte weitere sechs neue Helikopter des Typs Ka-52 erhalten.

    Der Kampfhubschrauber des Typs Ka-52 „Alligator“ ist seit 2010 in Serienproduktion. Er ist eine Weiterentwicklung des Kampfhubschraubers Ka-50 „Schwarzer Hai“ und gilt als einer der modernsten Kampfhubschrauber in seiner Klasse. Der Allwetter-Heli ist zur Bekämpfung von gepanzerter und nichtgepanzerter Kriegstechnik, von Mannschaften, Hubschraubern und tieffliegenden Flugzeugen bestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Tags:
    Kauf, Vertrag, Modernisierung, Hubschrauber, Ka-52, Juri Borissow, Russland