08:42 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Smartphone (Symbolbild)

    Samsung präsentiert Galaxy S9 und S9+

    © Sputnik / Wladimir Astapkowitsch
    Technik
    Zum Kurzlink
    1847

    Das südkoreanische Unternehmen Samsung hat am Sonntag auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona die neuen Smartphones Galaxy S9 und S9+ vorgestellt.

    Das Design der Smartphones unterscheidet sich von dem der vorherigen Generation der Flaggschiffe nur dadurch, dass die Elemente auf der Rückseite nun vertikal gestaltet sind. Der Fingerabdrucksensor befindet sich jetzt unter dem Display, sodass man mit dem Finger nicht mehr die Kameralinse verschmiert.

    Die Größe des „Infinity Displays“, das nahezu rahmenlos mit dem Design verschmilzt, beträgt 5,8 beim S9 und 6,2 Zoll beim S9+, die maximale Auflösung bei beiden – 1440 x 2880 Pixel (Quad HD+). Der Arbeitsspeicher variiert zwischen vier und sechs GB, der interne Speicher beträgt 64 Gigabyte. Zudem gibt es einen Slot für eine microSD-Karte, mit dem der Speicher um bis zu 400 GB erweitert werden kann.

    Das S9 ist mit einer Kamera mit zwölf Megapixeln ausgestattet, das S9+ erhielt eine Doppelkamera mit einer ähnlichen Auflösung und variablen Blende (F1.5/F2.4). Vorne ist jeweils eine Kamera mit acht Megapixeln dabei. Eine weitere Besonderheit: die Funktion „AR Emoji“. Damit macht Samsung den Nutzer mithilfe von Gesichtserkennung selbst zum Emoji.

    Neben dem Fingerabdrucksensor gibt es nun auch einen Iris-Sensor, der die Gesichtserkennung exakter machen soll. Galaxy S9 und Galaxy S9+ sind zudem mit der Funktion „Dedicated Fingerprint“ ausgestattet, mit der bestimmte Ordner mit einem anderen Fingerabdruck gesichert werden können, als mit jenem, der zum Entsperren des Geräts genutzt wird.

    Die neuen Smartphones sind außerdem die ersten, mit denen die neue App SmartThings eingeführt wird. Sie ermöglicht es, sich mit verschiedenen kompatiblen Samsung-Geräten und denen anderer Hersteller zu verbinden.

    Zum „Herzen“ der neuen Modelle ist der 10-Nanometer-Chip Qualcomm Snapdragon 845 geworden.

    Offizieller Verkaufsstart der neuen Modelle soll am 19. März sein. Das Glaxy S9 soll 841 Euro (UVP) kosten, das Galaxy S9+ stolze 997 Euro (UVP).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wenn neue Message Sie von Orgasmus abhält… – Studie zur Smartphone-Sucht schockiert
    Smartphone in nur zwölf Minuten aufladen: Dank dieser Technologie nun möglich
    Smartphone-Messages verschlechtern die Laune - Forscher
    Apple stellt das neuste Smartphone iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X vor
    Tags:
    intelligentes Wohnen, Auflösung, Operativspeicher, Scanner, Smartphones, World Mobile Congress 2018, Samsung, Barcelona