11:21 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Raketen- und Luftabwehrsystem S-500 Prometheus

    „Besser als bei den Amis“ – Chefkonstrukteur lobt Raketenabwehrsystem S-500

    CC BY 4.0 / Verteidigungsministerium Russlands
    Technik
    Zum Kurzlink
    1725311

    Der Chefkonstrukteur des russischen Rüstungskonzerns Almaz-Antey, Pawel Sosinow, hat Details zum künftigen Raketen- und Luftabwehrsystem S-500 "Prometheus" preisgegeben. „Ihren technisch-taktischen Charakteristika nach ist die Anlage dem US-Raketenabwehrsystem THAAD überlegen“, sagte Sosinow am Mittwoch nach Angaben des Internetportals life.ru.

    „Die S-500 wird als ein System fünfter Generation positioniert, das auch Aufgaben der Raketenabwehr lösen wird… Ein weiteres Anliegen besteht darin, Möglichkeiten der Luftabwehr mit der S-500 wesentlich zu erhöhen. Das System wird mit neuartigen Radaren und Computern sowie mit modernisierten lenkbaren Fla-Raketen ausgestattet.“

    Mehr zum Thema: US-Raketenabwehersystem THAAD

    Die Basisfunktionen der Anlage würden komplett automatisiert. Raketenschläge würden ohne Einmischung des Operators abgewehrt, betonte er.

    Auf die Frage, wie die Erprobungen der S-500 laufen, sagte Sosinow, dass es „objektive Schwierigkeiten“ gibt.

    Zuvor wurde bekannt gegeben, dass die Produktion der S-500-Systeme bereits in Nischni Nowgorod aufgenommen worden war.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands einheitliches Luftabwehrsystem erwartet neue S-500-Raketen
    200 Kilometer hoher Raketenschild: S-500 macht russischen Luftraum komplett dicht
    Raketenabwehr „Prometheus“: Russland will bis zu zehn S-500-Systeme in Dienst stellen
    Tags:
    Charakteristika, Luftabwehr-Raketensystem S-500, Almaz-Antey, Pawel Sosinow, Russland