11:17 17 August 2018
SNA Radio
    F-35-Bomber fünfter Generation

    Voll von Defekten – US-Militär findet weitere Mängel am F-35

    © REUTERS / Amir Cohen
    Technik
    Zum Kurzlink
    713710

    Das amerikanische Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug der fünften Generation Lockheed Martin F-35 sollte der Stolz und das Rückgrat der US-Luftwaffe der Zukunft werden. Doch der Kampfjet ist pannengeplagt, ständig werden neue Mängel entdeckt. Laut dem US-Vize-Admiral Mat Winter gibt es sogar Zweifel am Haupttrumpf des Jets – seiner Stealth-Fähigkeit.

    Während die Anzahl der in Dienst genommenen F-35 bei der US-Luftwaffe immer weiter steigt, häufen sich auch die Meldungen über neue Defekte des Stealth-Fliegers.

    Laut dem Vize-Admiral Mat Winter, der für das staatliche Entwicklungsprogramm der F-35 verantwortlich ist, wurden nun erhebliche Mängel an der Stealth-Eigenschaft der Kampfjets festgestellt – also an ihrer Fähigkeit, für gegnerische Radare unsichtbar zu bleiben.

    Demnach seien die „Unsichtbarkeits-Werte“ zahlreicher F-35 – die sogenannte LO-features (englisch: low observability features) – absolut unzureichend und müssten dringend korrigiert werden, damit der Jet seinem Namen als ein Stealth-Flugzeug gerecht werde.

    Dies sei allerdings oft gar nicht ohne Weiteres möglich, denn die Mängel seien „Konstruktionsdefekte“ – also Probleme, die die Grundkonstruktion des Jets betreffen würden.

    Ein Beheben dieser Mängel könnte weitere Millionen Dollar kosten, so der US-Militär.

    Einige der Probleme seien dabei recht banal. So sind laut Winter an vielen bemängelten F-35 die Bohrlöcher am Rumpf etwas zu groß oder auch die Rumpfplatten nicht punktgenau aneinander angepasst.

    Genau hieraus würden sich auch die Schwächen in der Stealth-Technologie ergeben, denn der Rumpf der Kampfjets könne so die potentiellen gegnerischen Radarwellen nicht komplett absorbieren.

    Vor allem die Behebung der vielen Bohrlöcher benötige teilweise die Neuanfertigung und die Neuinstallation ganzer Rumpfteile des Jets.

    Auch die absorbierende Beschichtung des Jets tauge nur teilweise für einen echten Kampfeinsatz, denn ihre Absorptionsfähigkeit sei um einiges geringer, als gedacht.

    Die Lockheed Martin F-35 ist ein Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug der fünften Generation des US Department of Defense (DoD).

    Das gesamte Entwicklungsprogramm für den Kampfjet belief sich auf fast anderthalb Billionen Dollar.

    Mit einer geplanten Produktion von mehr als 2700 Maschinen gilt es aktuell als das teuerste Rüstungsprogramm der Welt.

    Dabei findet ein Teil des Herstellungsprozesses der F-35 gar nicht in den USA statt.

    Die Herstellung vieler Komponenten und Subsysteme wurde in andere Partnerländer verlagert.

    /NG/AE

     

     

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Lockheed Martin vor Rekorddeal: F-35 Kampfjets an elf Länder
    Lockheed Martin erfüllt Trumps Wunsch
    US-Gigant Lockheed C-5 schluckt ganze Panterhaubitzen
    Tags:
    Stealth-Bomber, Stealth, US-Militär, Kampfeinsatz, Mehrzweckkampfflugzeug, Kampfjet, Entwicklungsprogramm, Rüstungsprogramm, F-35, Lockheed Martin, US Department of Defense (DoD), Mat Winter, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren