01:21 20 April 2018
SNA Radio
    Konzept des Mars-Raumschiffes von SpaceX

    Elon Musks SpaceX plant Jungfernflug eines Mars-Raumschiffs für 2019

    © Foto: Official SpaceX Photos
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 1730

    Den ersten Testflug eines Raumschiffes zur Erschließung des Mars hat der Chef des privaten US-Raumfahrtunternehmens SpaceX, Elon Musk, für das Jahr 2019 geplant. Der Geschäftsmann hat dies laut CNBC beim Technologie- und Kultur-Festival in Austin, Bundesstaat Texas, mitgeteilt.

    „Wir bauen das erste Mars- oder interplanetare Raumschiff, und ich denke, dass es kurze Flüge in der ersten Hälfte des nächsten Jahres vollbringen kann“, erklärte Musk dem Sender zufolge, wobei er einräumte, dass sich die von ihm genannten Fristen „zuweilen“ verschieben.

    SpaceX plane die Entsendung eines ersten Frachtraumschiffs zum Roten Planeten im Jahr 2022. Musks Unternehmen habe sich das Ziel gesetzt, Samen auf den Mars zu bringen, um dort Bedingungen für das Auftauchen einer Kolonie von Erdenbürgern zu schaffen.

    Das mehrfach einsetzbare Raketensystem von SpaceX BFR soll für interplanetare Reisen bestimmt sein. Ein solcher Flug werde nicht weniger als fünf bis sechs Millionen Dollar kosten.

    „Ich denke, dass wir, wenn wir es (das Raumschiff – Anm. d. Red.) gebaut haben werden, zeigen können, dass auch andere Unternehmen dasselbe machen können. Sie glauben natürlich nicht daran, aber wenn wir das machen, so werden sie ins Spiel einsteigen“, ergänzte Musk.

    Im Weiteren, so der SpaceX-Chef, würden auf dem Mars gläserne Kuppeln und Kraftwerke gebaut, es wüden alle Lebensbedingungen geschaffen. Nach dem Auftauchen einer Infrastruktur auf dem Roten Planeten werde seines Erachtens dann „ein Unternehmer-Boom einsetzen, weil der Mars alles brauchen wird, von Gießereien bis hin zu Pizzas“.

    Start einer Falcon- 9-Rakete  (Archivbild)
    © AP Photo / John Raoux

    Anfang Februar war eine neue Trägerrakete „Falcon Heavy“ des Unternehmens SpaceX mit Elon Musks privatem Tesla-Elektro-Cabriolet ins All gestartet. Am Steuer des Sportwagens saß ein Dummy in einem Raumanzug — zu Ehren eines Songs von David Bowie „Starman“ genannt. Als der Orbit erreicht war, feierte der „Passagier“ dies mit zwei Kompositionen von David Bowie – „Space Oddity“ und „Life on Mars?“.

    Ursprünglich sollte das Tesla-Elektro-Cabriolet auf einer elliptischen Bahn um die Sonne einen monatelangen Flug in Richtung Mars antreten und in geringer Entfernung an ihm vorbeifliegen. Doch nach dem Start änderte sich der Kurs etwas und der Wagen fliegt nun in Richtung des Asteroidengürtels, der sich zwischen den Umlaufbahnen von Mars und Jupiter befindet.

    Zum Thema:

    SpaceX zeigt Test der modernsten Rakete Falcon Heavy - VIDEO
    Von SpaceX-Rakete verlorener US-Geheim-Satellit war horrend teuer – WSJ
    Elon Musks neue SpaceX-Rakete zerstört US-Geheim-Satellit – Medien
    Tags:
    Mission, Weltraum, Raumschiff, Falcon Heavy, Tesla, SpaceX, Elon Musk, Mars, USA