02:11 21 April 2018
SNA Radio
    Strategischer Langstreckenbomber Tu-160B-1B Lancer

    Tu-160 vs. B-1B: Russischer und US-Langstreckenbomber im Vergleich

    © Foto: Rostec © REUTERS / Air Force/Airman 1st Class Gerald Willis
    1 / 2
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 1574

    Der russische Langstreckenbomber Tu-160 und sein amerikanisches Pendant B-1B Lancer ähneln einander äußerlich und haben ähnliche Funktionswerte, weisen jedoch einige Unterschiede auf, schreibt das US-Magazin „National Interest“.

    Da die B-1B in niedrigen Höhen fliegt und eine Geschwindigkeit von höchstens 1,25 Mach entwickelt, kann sie einer starken Luftverteidigung nicht standhalten, so das Magazin. Dabei kann der strategische Bomber Radarbilder von Bodenobjekten erhalten und hochpräzise Waffen einsetzen. Bei den US-Militäroperationen im Irak und in Afghanistan wurde die Maschine zusätzlich mit einem externen Behälter zur Navigation und Zielerfassung, Sniper XR, versehen.

    B-1B Lancer der U.S. Air Force
    © Foto : U.S. Air Force/Senior Airman Benjamin Stratton
    Im Vergleich zur B-1B sei die russische Tu-160 größer und schneller, so das Magazin. Die maximale Startmasse der russischen Maschine liege bei 272.000 Kilogramm gegenüber 216.000 Kilogramm bei der B-1B. Die Tu-160 könne eine Geschwindigkeit von mehr als 2,05 Mach entwickeln.

    Ein Tu-160-Bomber ist traditionell mit zwölf Marschflugkörpern großer Reichweite X-55 ausgerüstet. Beim Einsatz der russischen Fliegerkräfte in Syrien wurden Tu-160-Jets mit modifizierten Raketen X-555 und mit für Radare kaum bemerkbaren X-101-Raketen ausgerüstet. Zur Bewaffnung der Maschine gehört auch ein X-102-Marschflugkörper mit thermonuklearem Gefechtskopf.

    Die Tu-160, das größte Flugzeug mit variabler Tragflügelgeometrie, ist einer der leistungsstärksten Kampfjets. Die Effektivität des Bombers soll nach seiner Modernisierung im Flugzeugwerk Kasan um 60 Prozent steigen.

    Zum Thema:

    Arabische Scheichs liebäugeln mit Überschall-Businessjet auf Tu-160-Basis – Medien
    Nato nennt ihn „Blackjack“: Geheimnisse des Tu-160-Bombers in 60 Sekunden – VIDEO
    Langstreckenbomber mit Upgrades: Russisches Militär bekommt neue Tu-160-Version
    Bomber-Upgrade: Neue Tu-160 geht 2022 in Dienst
    Tags:
    Langstreckenbomber, The National Interest, USA, Russland