SNA Radio
    Russische Kampfjets Su-27 (Archivbild)

    Wieso dieser russische Jagdflieger der Nato Angst einjagt – Medien

    © Sputnik / Witalij Timkiw
    Technik
    Zum Kurzlink
    62129

    Die US-Zeitschrift „The National Interest“ enthüllt in einem Artikel, vor welchem russischen Kampfflugzeug sich die Nato fürchtet.

    In der Fachzeitschrift werden MiG-15, MiG-21, MiG-25 und MiG-29 als legendäre sowjetische Kampfjets hervorgehoben. Das beste Jagdflugzeug soll demnach die Su-27 sein.

    Nach Angaben des Blatts wurde die Su-27 unter Berücksichtigung der Fähigkeiten des US-Kampfflugzeugs F-15 Eagle entwickelt, weswegen die Su-27 in puncto Geschwindigkeit und Ausrüstung mit der F-15 mithalten kann. Das russische Kampfflugzeug sei zur Erlangung der Luftüberlegenheit entwickelt worden. Außerdem zeige es beim Abfangen und bei Bodenangriffen Flexibilität. Während seines Bestehens wurde das Flugzeug für die Erfüllung bestimmter Aufgaben mit Modifikationen versehen und behielt dadurch seine vielseitige Anpassungsfähigkeit stets bei.

    „The National Interest“ betont, die Su-27 verfüge über beeindruckende Fähigkeiten. Der Kampfjet soll eine Geschwindigkeit von 2,35 Mach (etwa 2500 Kilometer pro Stunde) erreichen und mit acht Luft-Luft-Raketen oder mit mehreren Bomben und Raketen ausgerüstet sein. In den Händen eines erfahrenen Piloten ist die Su-27 zu einer verwirrenden Reihe von Manövern fähig, von denen sich die Besucher der Flugshows in Russland und Europa selbst überzeugen konnten.

    Zum Thema:

    Su-27 schickt Raketen los - VIDEO
    Abfangmanöver durch Su-27 über Schwarzem Meer: US-Marine veröffentlicht neue VIDEOs
    Nach Abfangmanöver über Schwarzem Meer: US-Medien zeigen sich von Su-27 begeistert
    Su-27-Kampfjet „parkt“ an russischer Tankstelle – VIDEO
    Tags:
    Angst, Kampfjet, Jagdflugzeug, Su-27, NATO, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren