14:07 14 November 2018
SNA Radio
    Neuester Flugzeugträger der US-Navy USS Gerald R. Ford“

    13 Mrd. Dollar für die Katz? – Teuerstes US-Kriegsschiff kaputt gegangen

    CC0 / U.S. Navy / USS Gerald R. Ford
    Technik
    Zum Kurzlink
    3654114

    Die „USS Gerald R. Ford“, der neueste Flugzeugträger der US-Navy und zugleich das teuerste Kriegsschiff der USA, wird wegen technischen Versagens in ihren Heimathafen zurückkehren müssen. Das berichtet die Agentur Bloomberg am Dienstag.

    Laut der Meldung handelt es sich bereits um das zweite Problem mit dem „Hauptblocklager“ der Antriebsanlage des Flugzeugträgers seit einem Jahr. Aus diesem Grund habe seine Indienststellung von 2019 auf 2022 verschoben werden müssen. Bis dahin werde das Schiff also in der Testphase bleiben.

    Wie das Marinekommando unter Verweis auf einen Schiffbauer mitteilte, ist das technische Versagen auf einen Herstellungsfehler und nicht auf eine unsachgemäße Bedienung des Kampfschiffes zurückzuführen.

    Die fast 13 Milliarden US-Dollar teure „USS Gerald R. Ford“ wurde im Mai 2017 – mit fast drei Jahren Verspätung – als Typschiff der modernsten Flugzeugträgerklasse an die US-Marine übergeben. Schon während des Baus war das Projekt wegen unausgereifter Systeme, Mehrkosten und Verzögerungen kritisiert worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Die letzten Jedi“ zum teuersten Flugzeugträger der Welt eingetroffen
    So läuft Ankern auf dem teuersten Flugzeugträger der Welt – VIDEO
    Für Muskelspiele oder Militäreinsätze? Fünf Flugzeugträger, die kaum jemand kennt
    Tags:
    Versagen, US-Flugzeugträger USS Gerald R. Ford, USA