08:47 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Technik

    Ukraine präsentiert uralte sowjetische Panzerabwehrkanonen als modernes Produkt

    Technik
    Zum Kurzlink
    61229

    Die ukrainische Armee erhält modernisierte Panzerabwehrkanonen des Typs MT-12 „Rapira“ (Florett), wie ukrainische Medien berichten. Das nationale Informationsportal „Tisk“ veröffentlichte im Netz Videoaufzeichnungen einer Artillerieübung.

    Allein schon die ersten Sekunden des Clips machen stutzig: Drei Geschütze werden von leichten gepanzerten Schleppern und ein viertes vom Lastwagen Ural-4320 gezogen. Die ukrainische Armee schein nicht in der Lage zu sein, auch nur eine Batterie mit Technik gleichen Typs auszustatten. Das ist nicht erstaunlich, da die mangelhaft versorgten ukrainischen Streitkräfte diverse zivile Fahrzeuge nutzen müssen.

    >>Mehr zum Thema: Experte: Dafür bekommt Kiew millionenschwere US-Militärhilfe

    Die Autoren des Videos versuchen, die „Florett“-Kanonen als modernisierte Variante der MT-12 zu präsentieren. Die „neuartigen“ Kanonen dürften Ziele bei schlechter Sicht sicher treffen. Die Rede ist auch von neuen Systemen zur Zielbegleitung. Aber an den Kanonen selbst fehlt jede Spur einer Modernisierung. Es geht doch um herkömmliche in den 1960er Jahren in der Sowjetunion konstruierte Geschütze.

    Zuvor hatten die ukrainischen Streitkräfte Geschütze vom Typ MT-12R mit Radar- und Zielsystem „Ruta“ im Waffenbestand gehabt – ebenfalls eine sowjetische Entwicklung. Diese Kanonen galten als modernste Variante in der „Florett“-Familie.

    >>Mehr zum Thema: Ukraine rüstet sich für Blitzkrieg gegen Russland – Worauf sie gefasst sein muss

    Sie konnten Panzer auf einer Entfernung von bis zu 2,5 Kilometern vernichten, darunter auch nachts und bei schlechtem Wetter. Aber die Ausrüstung erwies sich als zu kompliziert für den  Einsatz in der ukrainischen Armee. Zudem wurde ein Teil der Geschütze von der Volkswehr in Donezk und Lugansk erbeutet, darunter im Raum der Siedlung Georgijewka im September 2014.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EU will Armee im Eilverfahren – Polen und Ukraine außen vor
    Ukraine: Eine Billion Dollar steht ins Haus – oder wie Poroschenko sich bereichert
    Kiew: Ukrainische Sicherheitskräfte stürmen Büro von RIA Novosti Ukraine
    Tags:
    Modernisierung, Armee, Kanone, Waffen, Panzerabwehr, UdSSR, Ukraine