11:07 25 September 2018
SNA Radio
    Bundeswehr-Panzerfahrer

    Trauriger Anblick: Rechnungshof enthüllt elenden Zustand deutscher Bundeswehr – BILD

    © AP Photo / Mindaugas Kulbis
    Technik
    Zum Kurzlink
    427655

    Die Bundeswehr ist heutzutage in einem erbärmlichen Zustand, schreibt die „Bild“-Zeitung mit Verweis auf einen Bericht des Bundesrechnungshofs.

    Der Bundesrechnungshof soll Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen des Verschleierns der Ausrüstungsmängel beschuldigt haben. Angeblich entspreche ihre Erklärung über die Kampfbereitschaft von deutschen Schiffen und Flugzeugen nicht der Realität.

    „Schlimm genug, was schon jetzt über die Mängel bei der Bundeswehr bekannt ist. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit“, so „Bild“.

    Letztes Jahr sei zum Beispiel kein einziges deutsches U-Boot einsatzbereit gewesen.

    Weniger als die Hälfte der Fregatten und Panzer und nur jeder dritte Hubschrauber seien kampffähig.

    Außerdem hätten die Korvetten keine Bewaffnung, die Schiffe vermissten kontrollierbare Marschflugkörper und den U-Booten fehle es an Besatzung.

    Zuvor hatte der „Spiegel“ berichtet, dass von 82 deutschen Eurofighter-Kampfjets wegen technischer Störungen fast alle untauglich seien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Panzer von gestern: Bundeswehr braucht mehr davon
    „Putin schätzt keine Schwäche“: Von der Leyen für härteren Ton gegenüber Russland
    Gleiwitz-Kaserne: Ursula von der Leyen tradiert Kriegsverbrechen
    Tags:
    Einsatzbereitschaft, Panzer, Korvetten, Mängel, Flugzeuge, Schiffe, U-Boot, Bild-Zeitung, Bundeswehr, Ursula von der Leyen, Deutschland