13:12 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Drohne vom Typ Sastawa wird bei einer Militärübung eingesetzt (Archiv)

    Russland baut vor Jahresende Drohneneinheiten in allen Luftlandetruppen-Verbänden auf

    © Sputnik / Pawel Lisizyn
    Technik
    Zum Kurzlink
    2722

    In allen Verbänden der russischen Luftlandetruppen entstehen noch vor dem Jahreswechsel Einheiten für Drohnen und elektronische Kampfführung. Das offenbarte der Stabschef der Luftlandetruppen Generalleutnant Nikolaj Ignatow gegenüber der Zeitung „Krassnaja Swesda“.

    „Vor dem Ende des laufenden Jahres wird in der 56. Luftsturmbrigade ein Luftsturmbataillon gebildet. In allen Formationen werden die Maßnahmen zur Bildung von Einheiten für die elektronische Kampfführung und unbemannte Fluggeräte abgeschlossen sein“, so Ignatow.

    Mehr zum Thema: Neuer Rekord von S-500 aufgestellt – Medien >>>

    Demzufolge sind in Russlands Luftlandetruppen bis zu 70 Prozent Berufssoldaten beschäftigt und komplett mit Spezialtechnik – wobei mehr als die Hälfte der Geräte moderne Modelle sind – ausgerüstet.

    Mehr zum Thema: Verteidigungsministerium zeigt Können der russischen Kampfdrohne „Korsar“ – VIDEO >>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wird Russland „Satan“ ohne Ukraine wiederbeleben?
    Das halten US-Militärs von russischen „Kinschal“-Raketen wirklich - Magazin
    NI verrät größten Alptraum der Nato
    An diesem Tag erblickt die Welt russische Hyperschall-Waffen
    Tags:
    Militärtechnologien, unbemannt, Drohnenkrieg, Drohnenangriff, Luftlandetruppen, Killer-Drohne, Drohnen, Militär, Truppen, Drohne, Militärausgaben, Soldaten, Militärtechnik, Armee, Waffen, Krasnaja Swesda, Verteidigungsministerium, Russische Föderation, Russland