13:45 08 August 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    61073
    Abonnieren

    Mehr als 1500 Fallschirmjäger werden an einer Übung der Luftlandetruppen teilnehmen, die in der nächsten Woche starten soll, hieß es aus dem russischen Verteidigungsministerium. Hierbei sollen fast 70 Flugzeuge und Hubschrauber zum Einsatz kommen.

    „Flugzeuge Il-76 und An-2 sollen mit Luftlandeeinheiten an Bord von den Flugplätzen Iwanowo und Uljanowsk starten und unter dem Schutz von Jagdbombern Su-34 des Lipezker Luftfahrtzentrums Soldaten der Luftlandetruppen (mehr als 1500 Mann) über den Landeplätzen Nowikowo und Dubrowitschi absetzen“, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums.

    Laut den Angaben wird die Hauptphase des Manövers vom 5. bis 10. Juli stattfinden. Die Flugzeuge sollen dicht gestaffelt in extrem niedrigen Höhen fliegen sowie einen steilen Landeanflug aus großer Höhe („Afghan Approach“) an einem operativen Flugplatz ausführen.

    Bei der Übung werden rund 70 Flugzeuge und Hubschrauber, darunter An-124 „Ruslan“, An-2, Il-76, Su-34 und Mi-8, im Einsatz sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Russland sahnt ab: Goldpreis geht durch die Decke und weiter hoch
    Tags:
    Fallschirmjäger, Luftlandetruppen, Flugzeuge, Manöver, Übung, Verteidigungsministerium, Russland