10:14 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Russlands Jet Su-57 (Archiv)

    Kampfjet der 6. Generation bald fertig? Einzelheiten der Entwicklungsarbeiten bekannt

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Technik
    Zum Kurzlink
    21155

    Einzelne Bordsysteme für das in Entwicklung befindliche Kampfflugzeug der sechsten Generation werden an Bord des Mehrzweckjägers Su-57 erprobt. Das gab eine Quelle aus der russischen Luftfahrtbranche am Montag bekannt.

    „Eine unbemannte Variante der Su-57 selbst ist nicht geplant. An dieser Maschine werden zurzeit einzelne Bordsysteme eines Kampfflugzeuges der nächsten, sechsten Generation getestet, das in der Grundvariante unbemannt und nur optional bemannt sein wird“, sagte die Quelle.

    Wie sie erläuterte, handelt es sich hierbei um „Steuer-, Navigations- und Waffensysteme“.  

    Indes gab die Vereinigte Flugzeugbau-Korporation keine Kommentare dazu ab.

    Im März 2016 hatte der damalige russische Vizepremier Dmitri Rogosin die Arbeiten zur Entwicklung eines Kampfjets der sechsten Generation angekündigt.  

    Die Flugzeuge der sechsten Generation sollen in der Lage sein, hyperschallschnell zu fliegen und womöglich auch in den angrenzenden Weltraum aufzusteigen. Zudem gibt es Vermutungen, dass solche künftigen Kampfjets fähig sein könnten, ihre Form im Flug zu ändern.

    Der russische Kampfjet Su-57 (früher bekannt als T-50) wird noch nicht serienmäßig an die Streitkräfte geliefert, obwohl bereits einige Maschinen für Testflüge gebaut wurden. Der Erstflug hatte im Januar 2010 stattgefunden.

    Die ersten Serienflugzeuge dieses Typs sollen Triebwerke des Typs AL-41F-1 bekommen. Das ist die Modernisierung eines früheren Triebwerks, das für Maschinen der 4. Generation konzipiert worden war.

    Parallel wird an einem grundsätzlich neuen Triebwerk gearbeitet, dem sogenannten Erzeugnis 30. Eine damit ausgerüstete Su-57 absolvierte im Dezember 2017 schon einen Testflug. Dieses neue Triebwerk soll ermöglichen, die Palette jener Eigenschaften perfekt zu machen, die ein Kampfjet der 5. Generation braucht. Ende 2017 wurde angekündigt, dass die Serienproduktion des Flugzeugs bereits 2018 beginnen soll.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Su-57 zu Schnäppchen-Preis: kostengünstiger als F-35 – Abgeordneter
    „Ideale Variante“: Warum Su-57 mit F-35 unvergleichbar ist – Medien
    „National Interest“: Warum Su-35-Jet der Su-57 kaum unterlegen ist
    „Wir sind allen voraus“: Testpilot berichtet über Vorteile von Su-57
    Tags:
    Einzelheiten, Entwicklung, Jagdflugzeug Su-57, Dmitri Rogosin, Russland