12:03 21 August 2018
SNA Radio
    Schiffe der Russlands Flotte in Kronstadt

    Schiffe, Abwehrsysteme und mehr: Baltische Flotte wird umfassend modernisiert

    © Sputnik / Alexander Galperin
    Technik
    Zum Kurzlink
    51483

    Die Baltische Flotte Russlands wird bis zum Jahresende eine Reihe von neuer Ausrüstung bekommen. Dies berichteten russischen Medien unter Berufung auf den Befehlshaber der Flotte, Vizeadmiral Alexandr Nossatow.

    „Bis zum Jahresende wird die Luftabwehrgruppe der Baltischen Flotte mit neuen S-400-Systemen ‚Triumph‘ verstärkt werden. Der Verbindung der Raketenboote und Schiffe wird das Kleinraketenboot „Uragan“ des Projekts 22800 („Karakurt“) beitreten, das mit Raketen „Kalibr“ bewaffnet ist“, heißt es in Nossatows Glückwunschschreiben anlässlich des Tages der Seestreitkräfte.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Klein, aber bissig: Dieses gefürchtete Schiff gilt als Schlüssel zum Syrien-Erfolg

    Diese Raketen, so Nossatow, hätten sich bei der Bekämpfung der Terroristen in Syrien gut bewährt.

    Darüber hinaus sehe das Umrüstungsprogramm der Baltischen Flotte und der Marinefliegerei die Einnahme von zwei großen Hydrographie-Booten, neuen Su-30SM-Flugzeugen und modernisierten Ka-27M-Hubschraubern vor.

    Er erinnerte auch daran, dass in letzter Zeit die Raketeneinheiten des Armeekorps und der baltischen Marinebasis eine volle technische Umrüstung durchgelaufen hätten.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Ein „Habicht“ gegen U-Boote: Russland modernisiert Fregatte ohne Ukraine

    „Die Soldaten der Küstenraketenverbindung haben erfolgreich die Antischiffskomplexe ‚Bastion‘ und ‚Bal‘ gemeistert. Sie schützen zuverlässig die Region seitens der Ostsee und können feindliche Gruppen in erheblicher Entfernung von der Küste zerstören. Die Raketensoldaten haben die Komplexe ‚Iskander-M‘ zur Verfügung erhalten“, zitieren Medien den Vizeadmiral.

    Zum Thema:

    Nato wird gegen „russische Aggression“ zwei Armeen und eine Flotte losschicken
    „Fluch der US-Flotte“: In UdSSR entwickelter Bomber tritt in neuer Gestalt auf – NI
    „Arktis unter Schutz“: Flottenchef berichtet über Russlands ständige Präsenz
    Tags:
    Schiffe, Aufrüstung, Iskander-M, Kalibr-Rakete, S-400, Baltische Flotte, Ostsee, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren