SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    843
    Abonnieren

    Im Netz ist ein 360-Grad-Video aufgetaucht, das eine der schwierigsten Übungen für Kampfbereitschaft zeigt: Panzerfahren unter Wasser.

    Die Besatzungen der T-80U Panzer statten ihre Kampfmaschinen mit speziellen Luftgängen aus. Beim Training überwinden die Fahrer ein künstliches Wasserhindernis, das eine Breite von 100 Metern und eine Tiefe von sechs Metern aufweist. Dabei orientieren sie sich nur mithilfe von Geräten, ohne Pausen und starke Kurven zu unternehmen.

    Für die Überwindung des Wasserhindernisses sollen die Panzersoldaten Atemschutzgeräte des Typs IP-5 tragen. Diese ermöglichen im Fall einer Evakuierung aus dem Panzer oder einer Überflutung das Atmen unter Wasser.

    Zum Thema:

    Macron lässt Panzer rollen – und setzt Dämonen frei
    Railgun und Laserwaffen: So kann Russland Armata-Panzer ausrüsten – National Interest
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Besatzung, Panzer, Trainings, T-80U, Russland