12:45 22 September 2018
SNA Radio
    Russlands Jet Su-57 (Archiv)

    Russische Su-57 nun mit KI ausgestattet

    © Sputnik / Wladimir Sergeew
    Technik
    Zum Kurzlink
    311146

    Bei dem russischen Su-57-Kämpfer der fünften Generation soll Künstliche Intelligenz (KI) angewandt werden. Mit dieser Erweiterung wird die neue Version unbemannter Flugzeuge der sechsten Generation ähneln, hieß es von den Luftfahrtkreisen.

    „Besonders wichtig ist das integrierte Kontrollsystem sowie die Ziel- und Sichtungsausrüstung, die in dieser Modifikation im Falle eines Kampfeinsatzes komplett automatisiert operieren”, so ein Insider.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Liefervertrag für Su-57 unterschriftsreifLiefervertrag für Su-57 unterschriftsreif

    Die Su-57 bekommt demnach einen Bordverteidigungskomplex, der neue Frequenzen und Betriebsmodi vorsieht.

    Das erste Serienflugzeug vom Typ Su-57 soll nächstes Jahr in Dienst der Luft- und Weltraumkräfte gestellt werden, wie der russische Vizeverteidigungsminister Alexej Kriworutschko mitteilte. Am Mittwoch wurde am Rande des internationalen Forums „Army 2018“ ein Vertrag über die Lieferung von zwei Vorserien-Exemplaren unterzeichnet.

    Der neue Mehrzweckjäger Su-57 (früher bekannt als T-50) war Anfang 2010 erstmals abgehoben und soll die Jets Su-27 und MiG-31 in der russischen Luftwaffe ersetzen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Zukunftskampfjet 2.0: MiG kündigt Konkurrenz für Su-57 an

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Pilot nennt Hauptaufgaben von Su-57
    Was ist teurer: Su-57 oder F-35?
    Su-57 zu Schnäppchen-Preis: kostengünstiger als F-35 – Abgeordneter
    Tags:
    Su-57, künstliche Intelligenz, Verteidigungsministerium Russlands, Russland