17:22 18 September 2018
SNA Radio
    russische Kampfjet Su-57 (früher bekannt als T-50)

    „Russischer Su-57 gehört die Zukunft“ – Militärexperte

    © Sputnik / Grigori Sysoew
    Technik
    Zum Kurzlink
    914310

    Dem russischen Kampfjet Su-57 gehört die Zukunft, wie Juri Sljusar, Generaldirektor des staatlichen russischen Luftfahrtkonzerns United Aircraft Corporation (UAC), in einem Interview für die Zeitung „Komsomolskaja Prawda” erklärte.

    Er betonte, dass die Su-57 grundsätzlich andere Fähigkeiten in puncto Luftvernichtungsmittel, Bordabwehrsysteme und Mittel der elektronischen Kriegsführung habe, als die Su-34 und Su-35-Versionen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Indien schickt 2032 Konkurrenz für Su-57 ins Rennen

    Russlands Jet Su-57 (Archiv)
    © Sputnik / Wladimir Sergeew
    „Das Militär ist mit dem Flugzeug zufrieden. (…) Diese Maschine wird das Gesicht der russischen Kampffliegerkräfte in naher Zukunft definieren. Es ist eine andere Frage, wie schnell die Erneuerung durchgeführt wird“, kommentierte Sljusar die Medienberichte, denen zufolge Russlands Verteidigungsministerium „den Appetit auf die Su-57 verloren hat“.

    Der neue Mehrzweckjäger Su-57 (früher bekannt als T-50) war Anfang 2010 erstmals abgehoben und soll die Jets Su-27 und MiG-31 in der russischen Luftwaffe ersetzen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Liefervertrag für Su-57 unterschriftsreif

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Pilot nennt Hauptaufgaben von Su-57
    Zukunftskampfjet 2.0: MiG kündigt Konkurrenz für Su-57 an
    Was ist teurer: Su-57 oder F-35?
    Tags:
    Su-34, Su-57, Su-35, Kampfjets, UAC, Juri Sljusar, Russland