02:42 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    51101
    Abonnieren

    Im Internet ist ein Foto von einem T-72-Panzer der syrischen Armee mit einer kuriosen Modifizierung aufgetaucht: An der Vorderseite des Turms befindet sich eine große Solarbatterie, schreibt die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“.

    Die Bildunterschrift lautet „Lerne, Elon Musk“. Das Foto gab Anlass zu vielen ironischen Kommentaren, wie zum Beispiel, dass die Solarbatterie das Panzerradio mit Strom versorge.

    Andere Sputnik-Artikel: Syrische Armee modernisiert gepanzerte "Veteranen" — FOTO>>>

    Eine Solarbatterie könne tatsächlich die Radio- und Überwachungssysteme mit Energie beliefern, während der Panzer geparkt sei, merkt die „Rossijskaja Gaseta“ an.

    Bei den alten sowjetischen Panzern war das Fehlen eines Hilfskraftwerks ein bekanntes Problem.

    Denn es sei mühsam, aufwändig und demaskierend, den Motor jedes Mal zu starten, um einen Bericht zu senden oder ein verdächtiges Objekt in der Ferne zu beobachten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Tags:
    Solarzellen, Solarenergie, Twitter, T-72-Panzer, Rossijskaja Gaseta, Russland, Syrien