09:42 18 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    151963
    Abonnieren

    Ein modernes Radar-System P-18R, das Tarnkappenflugzeuge orten kann, ist in den Militärverband der funktechnischen Truppen der Einheiten der Luftstreitkräfte und der Fliegerabwehr des Militärbezirks Ost auf Kamtschatka aufgenommen worden, berichtet am Montag der Pressedienst des Militärbezirkes.

    „In der nächsten Zeit wird die Technik in Betrieb genommen“, heißt es in der offiziellen Mitteilung.

    Das Radar ist für die Entdeckung von Luftobjekten, die Messung der Entfernung, des Azimuts und der Radialgeschwindigkeit, die automatische Begleitung von Zielen und die Identifizierung ihrer Klasse sowie die Informationsübertragung in das integrierte Verwaltungssystem vorgesehen.

    Als Vorteile des Systems gelten seine hohe Suchreichweite und die Positionsgenauigkeit der Lage des Ziels, die effektive Entdeckung von Stealth-Luftobjekten und die hohe Beständigkeit gegen Störungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    „Handelsblatt“ nennt Maße von Russlands neuem Atom-Flugzeugträger „atemberaubend“
    Tags:
    Schutz, Stealth, Radar, Kamtschatka, Russland