23:07 19 November 2018
SNA Radio
    Transportflugzeug An-124-100 „Ruslan“ (Symbolbild)

    Die Odyssee der Antonow An-124: Flugzeugriese landet erfolgreich in Düsseldorf

    © Sputnik / Wladimir Astapkowitsch
    Technik
    Zum Kurzlink
    8852

    Sie hätte letzten Freitag schon landen sollen. Doch ihre Ankunft hatte sich wegen eines technischen Defekts immer weiter hinausgezögert. Nun ist die riesige Antonow An-124 endlich erfolgreich in Düsseldorf gelandet.

    Endlich ist es soweit: Viele „Planespotter“ und an Flugzeugen Interessierte hatten mit Spannung auf die Landung einer Antonow An-124 im Düsseldorfer Flughafen gewartet. Am Mittwochvormittag ist diese dann um 9:20 endlich gelandet.

    Hier ist der Landeanflug der Maschine zu sehen:

    Allerdings ist die Antonow nicht lange in Düsseldorf zu bestaunen. Denn um 12 Uhr verlässt sie den Flughafen wieder. Der weitere Flugverlauf kann durch Tracking-Webseiten wie etwa Flightradar24 verfolgt werden.

    Laut der Flugzeug-Tracking-Webseite Flightradar24 war der Flugzeug-Riese bereits letzten Dienstag von Kiew über Sri Lanka nach Jakarta geflogen und von dort dann weiter nach Dhaka, der bengalischen Hauptstadt. Von dort hätte die Antonow bereits letzten Freitag nach Düsseldorf fliegen sollen.

    Die Antonow An-124 wiegt über 170 Tonnen und kann bis zu 150 Tonnen Nutzlast transportieren. Sie wurde in den 1980er Jahren in der Sowjetunion als größtes Lastflugzeug entwickelt. Später wurde sie vom Nachfolger Antonow An-225 abgelöst, der das größte im Einsatz befindliche Flugzeug der Welt ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Transportflugzeug, Ankunft, An-225 Mriya, An-124, Flugzeugbauer KB Antonow, Ruhrgebiet, Sowjetunion, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, UdSSR, Deutschland, Ukraine