23:17 12 November 2018
SNA Radio
    Das Panzerunterstützungsfahrzeug (BMPT) des Typs „Terminator 2“ beim Forum Army-2018

    Russischer “Terminator“ bekommt Konkurrenz aus China

    © Sputnik / Erkin Rasulev
    Technik
    Zum Kurzlink
    711414

    Im Netz veröffentlichte Bilder zeigen eine chinesische Version des Panzerunterstützungsfahrzeugs, das in Russland unter der Bezeichnung „Terminator“ für Aufsehen sorgt.

    Dafür wählten chinesische Konstrukteure die Plattform des mittleren Panzers Typ 59, der als Kopie des sowjetischen T-54 gilt.

    Diese Panzertypen gehören zur Bewaffnung von mehr als anderthalb Dutzend Armeen der Welt und zählen zu den Veteranen der Panzertechnik. Nach modernen Maßstäben sind sie jedoch veraltet und erfordern eine Modernisierung.


    Darüber hinaus zeigt die Erfahrung aus lokalen Konflikten, dass neben starkbewaffneten Kampf- und Schützenpanzern andere Typen von Kampffahrzeugen zur Infanterieunterstützung notwendig sind. Diese müssen mit kleinkalibrigen Schnellfeuer-Kanonen, vollautomatischen Schnellfeuer-Granatwerfern und Panzerabwehrraketen ausgestattet sein.
    In Russland sind bereits zwei Typen von Panzerunterstützungsfahrzeugen in die Bewaffnung aufgenommen worden  — „Terminator“  und „Terminator 2“. Für den ersten wurde die Wanne des T-90A gewählt,  für den zweiten kann neben dem T-72-Chassis auch ältere Technik verwendet werden.
    Zum Beispiel gab es Vorschläge für den Umbau des peruanischen T-55. Diese sollten mit einer 30-mm-Maschinenanone und Panzerabwehrlenkwaffen vom Typ „Ataka“ ausgestattet werden. Darüber hinaus sollten die Eigenschaften der Panzerung und der Mobilität verbessert werden.
    Kampffahrzeug zur Panzerunterstützung „Terminator-2“
    © Sputnik / Grigorij Syssoew

    Ein ähnliches Konzept wählten die chinesischen Waffenhersteller. Auf ihrem Modell ist jedoch nur eine Kanone installiert und es gibt zwei Behälter mit Panzerabwehrlenkraketen. Eine moderne Feuerleitanlage soll der Besatzung ermöglichen, Ziele in größeren Entfernungen bei Tag und Nacht und unter schwierigen Witterungsbedingungen zu ermitteln.
    Die Panzerwanne erhielt einen dynamischen Schutz und einen leistungsfähigeren Motor.
    Erstmals soll das Modell bei der internationalen Flugschau „Airshow China“ in Zhuhai vorgestellt werden. Der chinesische „Terminator“ soll danach in erster Linie für den Export angeboten werden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Panzerfahrzeug, Panzerabwehr, Panzer, Terminator, Panzer, Terminator, Maschinenbauwerk Uralwagonsawod, Uralwagonsawod, China, Russland