13:52 15 November 2018
SNA Radio
    eine Eule

    Russische „Eule“ plant Jagd auf Panzer – FOTOs

    © AFP 2018 / Guillaume Souvant
    Technik
    Zum Kurzlink
    171924

    In Russland sind vogelähnliche Militärdrohnen entwickelt worden. Im Rahmen der internationalen Ausstellung „Interpolitech 2018“ wurde eine „Schnee-Eule“ präsentiert, deren Ziel das Erspähen feindlicher Panzer ist. Darüber berichtet die Zeitung „Rossijsskaja Gaseta“.

    Während echte Eulen Kleintieren nachstellen, wird sich die biomorphe „Eule“ auf die Suche nach einer größeren Beute begeben: Nach feindlichen Panzern, Raketen- und Artillerieanlagen sowie stationären Objekten und Fahrzeugen. Vorgestellt wurde die außergewöhnliche Drohne von der Schukowski-Gagarin-Luftwaffenakademie.

    Laut dem Vertreter der Akademie Artur Schubin verfügt die „Eule“ über eine Laserapparatur für die Zielbestimmung. Bei Aufklärungsaufgaben wird demnach bei der Entdeckung eines Ziels das Nebenlicht eingeschaltet, mit dem die hochpräzise Waffe navigiert wird.

    Die Tarnung und der geräuschlose Motor der Drohne sollen Entwicklern zufolge eine äußert versteckte Fortbewegung sichern.

    Neben der „Eule“ existiert auch eine Drohne in Form eines Falken. Der „Falke“ kann neben der Aufklärungstätigkeit bei der Vogelabschreckung auf Flugplätzen zum Einsatz kommen. Denn die Nutzung einer solchen Drohne ist Spezialisten zufolge billiger als die Erhaltung eines echten Falken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Panzer, Falke, Eule, Drohnen, Russland